Politische Popmusik in Kairo

14km Film- und Diskussionsreihe

28. Oktober 2015

„Electro Chaabi“ (Dokumentarfilm, Frankreich/Ägypten 2013, OmeU, 77 min) von Hind Meddeb
am Mittwoch, 18. November 2015 um 18:45 Uhr
im Filmrauschpalast, Lehrter Straße 35, 10557 Berlin-Moabit

14km e.V. präsentiert den siebten Filmabend der ’14km Film und Diskussionsreihe‘ 2015:

SADATE ALA PROMOIm Film „Electro Chaabi“ (Arabisch mit englischen Untertiteln) begleitet die Regisseurin Hind Meddeb junge Männer aus einem Armenviertel Kairos, die mit ihrem eigenen Musikstil, mit elektronischen und Hip-Hop-Elementen als DJs berühmt werden. Sie spielen auf Straßenfesten und Hochzeiten. Während der Revolution schreiben sie auch politische Texte und werden bald zu landesweiten Stars.

Im anschließenden Publikumsgespräch mit geladenen Gästen soll musikalische (Pop-)Kultur als Sprachrohr der jungen Generation im Ägypten nach der Revolution diskutiert werden.

Die Teilnahme ist frei, um eine freiwillige Spende wird gebeten.

Facebook-Event

Veranstaltungsort ist der Filmrauschpalast in der 1. Etage des Hinterhofs der Kulturfabrik in Berlin Moabit: Lehrter Straße 35, 10557 Berlin.

WIZA PROMO

 

 

Electro02

Die 14km Film- und Diskussionsreihe wird 2015 mit Haushaltsmitteln des Landes Berlin – Landesstelle für  Entwicklungszusammenarbeit – gefördert.

Weitere Film- und Diskussionsabende sind an folgenden Terminen in Planung:

9. Dezember

Die Veranstaltungen widmen sich einem einzelnen Land oder einem spezifischem Thema, um mittels eines aktuellen Films einen künstlerisch-dokumentarischen Einblick zu ermöglichen. Anschliessend wird das Thema in einem offenen Publikumsgespräch mit einer Person aus Berlin mit persönlichen Erfahrungen (Zeitzeuge, Migrationshintergrund) sowie einer Referent/in aus der Wissenschaft intensiv erörtert werden, immer auch mit Bezug zu Nord-Süd-Verhältnissen.

Wir bedanken uns für die Unterstützung:
lez_flach

logo_quer_snsb_rgb


„Unsere Geduld hat bald ein Ende!“ Eindrücke vom Afrika Tag in Berlin
„Unsere Geduld hat bald ein Ende!“
Eindrücke vom Afrika Tag in Berlin

Reply





|
©2013