Erfolgreicher Start der Arabischen Film- und Diskussionsreihe im ZK/U

23. August 2013

Die 14km Arabische Film- und Diskussionsreihe startete gestern erfolgreich mit der Vorführung von „We Are Egypt“ und einer anschließenden Diskussion zum Film sowie zur aktuellen Lage in Ägypten. Wir konnten uns freuen, ca. 70 Gäste zu begrüßen, die gekommen waren, um sich in der besonderen Atmosphäre des ehemaligen Güterbahnhofs Moabit den Dokumentarfilm von Lillie Paquette anzusehen und anschließend mit Barbara Bishay von Mayadin Al-Tahrir und Mustafa Fahim aus Moabit zu diskutieren.

Der Film dokumentiert die letzten 14 Monate vor der ägyptischen Revolution 2011. Die Filmemacherin konzentriert sich dabei vor allem auf die Perspektive der Jugendbewegung 6. April, lässt aber auch zahlreiche andere soziale und politische Gruppen zu Wort kommen und zeichnet auf sehr informative Weise die Dynamiken und Ereignisse nach, die letztendlich zur Revolution führten.

In der folgenden Diskussion berichtete Barbara Bishay, die Anfang August von einem Aufenthalt in Ägypten zurückgekehrt ist, eindrucksvoll von aktuellen Geschehnissen, Debatten und der Stimmung in der ägyptischen Bevölkerung, während Mustafa Fahim die derzeitigen Ereignisse mit dem Abstand und der Expertise eines seit 54 Jahren in Deutschland lebenden Ägypters  beurteilte.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Anja Gebel (14km e.V.), wertvolle Unterstützung bei der Organisation leisteten Johanna Kramer (Praktikantin bei 14km e.V.) sowie das ZK/U-Team. Wir bedanken uns bei allen Gästen für ihr Kommen und beim ZK/U für die tolle Kooperation.

 

We Are Egypt_14kmZKU_130822_3

We-Are-Egypt_14kmZKU_130822_2.jpgWe Are Egypt_14kmZKU_130822_4ZKU_CC_NC5.jpg


Film: „We Are Egypt – The Story Behind The Revolution“, 22.8.13 Zweiter Arabischer Film- und Diskussionsabend (Palästina): „Schildkrötenwut“, am 4.9.2013
Film: „We Are Egypt – The Story Behind The Revolution“, 22.8.13
Zweiter Arabischer Film- und Diskussionsabend (Palästina): „Schildkrötenwut“, am 4.9.2013


Reply





|
©2013