ReliXchange – Hip-Hop-Workshop

Am fünften Programmtag von ReliXchange setzten sich die Teilnehmenden musikalisch mit den Themen Respekt, religiöse Toleranz und Selbstvertrauen auseinander. Im von Amin Saleh geleiteten Rap4Resepkt-Workshop entstand der folgende Hip-Hop-Song „Believe in yourself“ (links aufs Play Symbol klicken):

Im Kontext des Projekts “ReliXchange – ein interreligiöser Jugendaustausch zwischen Deutschland und Ägypten” führte Amin Saleh von Rap4Respect mit den Teilnehmenden einen eintägigen Hip-Hop-Workshop zu „Religion und Kultur, Konflikt, Toleranz“ durch. Das Ziel des Workshops bestand darin, sich auf kreative Weise mit interreligiösem Konflikt und potentiellen Lösungen zu beschäftigen, die eigenen Gedanken dazu musikalisch auszudrücken, mehr über die Philosophie des Hip-Hop zu lernen und Selbstwirksamkeit zu erfahren, indem man an einem künstlerischen Produkt mitwirkt.

Das Ergebnis des Workshops ist ein gemeinsamer Hip-Hop-Song, der alle ‘Rhymes’ der Teilnehmenden beinhaltet (manche einzeln, manche in Gruppen), sowie ein ‘Making-of’ Video des Workshops.


Erfahrt mehr über Rap4Respect auf Facebook und auf Soundcloud.


 

AA_Web_de Gefördert durch das Auswärtige Amt, Brot für die Welt – der Evangelische Entwicklungsdienst, sowie aus Mitteln des Programms „Internationale Jugendarbeit“ des Kinder- und Jugendplans des Bundes.

|
©2013