Fachtagung “Flucht // Migration // Entwicklung – Facetten der Migration zwischen Nordafrika und Europa”, 11.- 12. Juli 2014, Berlin

Estrecho de Gibraltar_CC-by-Gaspar Serrano-NC-ND-2.0Photo credits: „Estrecho de Gibraltar“ CC-by-Gaspar Serrano-NC-ND-2.0

14km e.V. und die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. laden herzlich ein zu einer

Fachtagung zum Thema

Flucht // Migration // Entwicklung –

Facetten der Migration zwischen Nordafrika und Europa”,

11.- 12. Juli 2014, Friedrichstr. 185 (Kontorhaus, Haus E, 7. Etage), 10117 Berlin

Seit dem sogenannten „Arabischen Frühling“ ist das öffentliche Interesse in Deutschland an den politischen Entwicklungen in den Ländern Nordafrikas spürbar angewachsen. Das Thema Migration im euromediterranen Raum ist unmittelbar mit diesen Umbrüchen verbunden und nimmt dabei eine höchst komplexe und kontroverse Rolle ein. So lösen die Bilder der gekenterten Boote afrikanischer Flüchtlinge in Europa in regelmäßigen Abständen öffentliche Diskussionen aus, und legale sowie illegale Migration sind mittlerweile zum Wahlkampfthema geworden. Auch in Nordafrika, das eine wichtige Transitregion auf dem Weg nach Europa darstellt, werden Migration und Transitmigration problematisiert. In Deutschland organisieren sich immer mehr MigrantInnen auf zivilgesellschaftlicher Ebene, sie setzen von der „Diaspora“ aus entwicklungspolitische Projekte in ihren Herkunftsländern um und leisten gleichzeitig wertvolle Beiträge für die interkulturelle Arbeit in Deutschland

Im öffentlichen Diskurs in Deutschland wird Migration oft undifferenziert und nicht selten populistisch als soziales Problem stilisiert, welches ausgehend von den Ländern des globalen Südens die Sozialsysteme belastet. Im Rahmen der Fachkonferenz möchte 14km daher in Kooperation mit der DAFG die vielschichtigen Hintergründe in den Herkunftsländern und die dortige Migrationssituation thematisieren, sowie die durch Migration geschaffenen sozialen Netzwerke zwischen und innerhalb des afrikanischen und europäischen Kontinents und das darin liegende Potenzial diskutieren.

Die zweitägige Fachtagung ist partizipativ und niedrigschwellig angelegt und richtet sich grundsätzlich an Menschen, die sich für die Thematik interessieren und sich ein differenzierteres Bild machen möchten. Darüber hinaus bietet die Veranstaltung insbesondere Diasporaorganisationen eine Plattform, aber auch anderen Vereinen, die sich für Flüchtlinge oder interkulturellen Austausch zwischen Nordafrika und Europa einsetzen. Sie bekommen hier die Gelegenheit, eigene Projekte vorzustellen, Ideen auszutauschen, sich untereinander zu vernetzen und Partner für neue Initiativen zu finden.

Die Fachtagung gliedert sich in drei Teile mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten: Zunächst werden die Migrationsprozesse von Nordafrika nach Europa im Fokus stehen, im Anschluss daran werden die Migrationssituation in den Ländern Nordafrikas und damit verbundene Herausforderungen beleuchtet. Im dritten Themenblock wird schließlich das entwicklungspolitische und soziale Potenzial von Migration im Mittelpunkt stehen. Dieser Teil ist bewusst partizipativ angelegt. Methodisch wird dies durch ein ca. dreistündiges „BarCamp“, ein sehr offenes und dynamisches Format, umgesetzt. Die konkreten Inhalte der einzelnen Workshops werden von den Teilnehmenden selbst bestimmt. In einer Abschlussdiskussion werden die Ergebnisse schließlich dem gesamten Plenum vorgestellt.

 

Die Fachtagung findet auf Deutsch statt. Sie beginnt am Freitag den 11. Juli um 14:30 Uhr und endet am Samstag den 12. Juli um 17:30 Uhr. Hier finden Sie ein Programm zur Veranstaltung, welches hier in Kürze auch als finale Version im PDF-Format abrufbar sein wird.

Achtung, verlängerte Anmeldefrist! Es sind noch einige wenige Plätze für die Tagung frei. Bitte richten Sie Ihre Anmeldung unter Nennung Ihres Namens und ggf. Ihrer Organisation bis zum 04. Juli 2014 an: pauline.trueck@14km.org.  Bei Anmeldung wird ein Teilnahmebeitrag von 10 Euro fällig, der bei Anreise zu bezahlen ist.

Hier zum Download:

14km Flyer Fachtagung Migration

Programm Fachtag als PDF

 

Hier können Sie das Programm  und den Abschlussbericht auf unserer Webseite ansehen

 

Der Fachtag wird gefördert aus Mitteln der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit des Landes Berlin.

Logo Berlin LEZ_scrnsht

Medienpartner: multicult.fm

220_multicult.fm_logo2011_2

 

Medienpartner: Alsharq Analyseportal und Reiseveranstalter GbR

387030_10151436957800987_303904478_n

|
©2013