Wer wir sind

14,4km e.V. ist eine gemeinnützige Organisation, die sich für die Entwicklung von gleichberechtigten Partnerschaften über Grenzen hinweg einsetzt. Während unser Team hauptsächlich in Berlin arbeitet, ist es unser Ziel, Kooperation und Austausch zwischen Europa und Nordafrika/dem Nahen Osten (MENA-Region) zu fördern und Menschen aus beiden Regionen zusammenzubringen. Zudem vermittelt 14,4km e.V. durch seine Aktivitäten in Deutschland Wissen über die MENA-Region und bietet eine Plattform für direkten Austausch vor Ort.


Team

Anja Gebel

Dr. Anja Carolin Gebel (Vorstandsvorsitzende)
Begeistert von der Mission von 14,4km e.V. unterstützt Anja die NGO seit ihren Anfängen in den Bereichen Programmaufbau, Organisationsentwicklung, Management und Kommunikation. Sie ist der Überzeugung, dass mehr Wissen übereinander sowie direkter persönlicher Austausch das gegenseitige Verständnis, Offenheit und Respekt fördert: „Die Aktivitäten von 14,4km e.V. sind demnach ein wichtiger Beitrag, um eine gleichberechtigte Partnerschaft zwischen Europa und Nordafrika zu schaffen“. Nach ihrem Abschluss in Regionalwissenschaften Lateinamerika an der Universität Köln promovierte Anja in Internationalen Beziehungen an der Aberystwyth University Wales und arbeitet seither für verschiedene gemeinnützige Organisationen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Caroline Bunge (Stellv. Vorstandsvorsitzende, Freiwilligen-Koordination Berlin, Praktikumsprogramm Marokko)
Caroline ist für die Koordinierung der Volunteers in Berlin zuständig. Außerdem engagiert sie sich bei 14,4km, indem sie das Praktikumsprogramm in Marokko betreut. Caroline studierte Süd- und Zentralasienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin. Im Zuge dessen lernte sie unter anderem Arabisch. Nach ihrem Studium war Caroline mehrere Monate als Volontärin bei einer Frauenorganisation in Tata/Südmarokko tätig. Seitdem ist sie fasziniert von der kulturellen Vielfalt des Landes und möchte entwicklungspolitische Projekte und den interkulturellen Austausch mit der Region unterstützen.

Sarah-Isabell Berger (Schatzmeisterin)
Sarah ist Schatzmeisterin bei 14,4km. Des Weiteren unterstützt sie die Arbeit des Vereins mit organisatorischen Aufgaben. Sarah studierte an der TU Berlin Technischer Umweltschutz sowohl im Bachelor als auch im Master. Während ihrer Masterarbeit beschäftigte sie sich mit der Problematik von entstehenden Abwässern bei der Olivenölproduktion. Dafür verbrachte sie einen 3monatigen Forschungsaufenthalt in Sfax, Tunesien. Ihre durchweg positiven Erfahrungen während ihres Aufenthaltes möchte sie gern durch ihre Arbeit bei 14,4km weitergeben.

Susanne Kappe (Mitglied des Vorstands)
Susanne ist bei 14,4km als Mitglied des Vorstands aktiv. Sie hat Politik- und Islamwissenschaften an der Universität Heidelberg studiert und längere Zeit in Ägypten und Jordanien verbracht. In diversen Praktika hat sie zum Dialog mit der islamischen Welt gearbeitet und war an Projekten zur Förderung von Menschenrechten in der Region des Mittleren Ostens und Nordafrika beteiligt.

Anna Seib (Leiterin des Praktikumsprogramms)
Anna leitet die Koordination des MENA-Praktikumsprogramms bei 14,4km. Sie absolvierte ihren Master in Osteuropastudien an der Freien Universität Berlin und studierte an der Tel Aviv University in Israel sowie an der University of Macedonia in Griechenland. Ihre thematischen Schwerpunkte liegen im Bereich des radikalen Islamismus, Rechtsextremismus sowie in der Migrations- und Fluchtforschung. Sie hat an mehreren Projekten im internationalen Kontext mitgewirkt, arbeitete in der Veranstaltungs- und Ehrenamtskoordination sowie in der politischen Bildungsarbeit. Anna nutzt ihre Erfahrungen, um die Begegnung und Zusammenarbeit zwischen Menschen aus Europa und der MENA-Region auf Augenhöhe zu ermöglichen.

Valerie Mozaffari (Praktikumsprogramm Jordanien)

Valerie unterstützt seit 2019 14,4km als ehrenamtliche Koordinatorin für das Praktikumsprogramm in Jordanien. Sie studierte Sozial- und Kulturanthropologie auf der Freien Universität Berlin mit dem thematischen Schwerpunkt der Flucht und Migration. Durch ihre iranischen Wurzeln begeisterte sie sich schon sehr früh für den Nahen und Mittleren Osten. Sie arbeitete für Organisationen wie für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) sowie für diverse NGOs in Ländern wie Marokko, Ägypten und Jordanien und legte hier ihren Arbeitsschwerpunkt besonders auf die politische Beratung. Ihre Masterarbeit verfasste sie zur flucht-bezogenen NGO-Arbeit einer ägyptischen Organisation in Kairo die mit SyrerInnen zusammenarbeitete. Valerie lebt und arbeitet in Berlin und Wien.

Tabea Louis (Praktikumsprogramm Libanon)

Tabea  Louis  ist  seit  2018  Teil  des  Teams  von  14,4km.  Sie  studiert  Soziologie  und Politikwissenschaften am Bodensee und an der Ben-Gurion-Universität in Israel und bekam  2016  selbst  die  Chance,  über  14km  ein  Praktikum  im  Libanon  zu  machen. Dieses  gab  ihr  die  Möglichkeit,  Einsichten  in  die  dortige vielfältige  NGO-Landschaft  zu gewinnen,  und schuf ihre  Motivation, den Austausch  zwischen libanesischen NGOs und deutschen Freiwilligen zu unterstützen. Interessensgebiete innerhalb ihres Studiums sind außerdem  Wissenschaftstheorie, feministische Theorie und Korruption.

Josef Baumert (Praktikumsprogramm Ägypten)

Josef gehört seit 2018 zum Team von 14,4km und unterstützt das Praktikumsprogramm für Ägypten. Er studiert Agrarwissenschaften an der Universität Göttingen mit einem Schwerpunkt auf Ruraler Entwicklung und Agrarökonomie. Seit er 2017 durch die Unterstützung von 14,4km ein Praktikum bei einer NGO in Ägypten absolvieren konnte, begeistert er sich für das Land und seine Bewohner und möchte nun aktiver an einer Verständigung der Menschen nördlich und südlich des Mittelmeers mitwirken. 

Iris Boboc (Praktikumsprogramm Tunesien)

Iris ist seit 2017 Teil des Teams von 14,4km und unterstützt das Praktikumsprogramm für Tunesien. Während ihres Bachelorstudiums der Romanistik und Orientalistik an der Universität Wien absolvierte sie selber mit 14,4km ein Praktikum in Tunesien und verbrachte auch längere Zeit für ein Kultur-Praktikum in Kairo. Derzeit schließt Sie ihr Masterstudium in Romanistik ab und interessiert sich dabei besonders für die kulturellen, historischen und politischen Beziehungen zwischen Frankreich und dem Maghreb, insbesondere Tunesien.

Lucia Linares (Praktikumsprogramm Beraterin)

Lucia ist seit 2014 bei 14,4km aktiv und betreute zunächst das Volunteer Programm im Libanon. In der Folge koordinierte Lucia federführend die Volunteer Programme in der MENA-Region zwischen 2016 und 2019. Derzeit fungiert sie als externe Repräsentantin und bringt ihre Erfahrung als Beraterin für die Volunteer Programme ein. Lucia hat Geschichte, Politik und Internationale Beziehungen studiert und nicht zuletzt durch ihr Studium ein nachhaltiges Interesse an Minderheitsrechten, Nationalismus und politischer Gewalt entwickelt. In ihrer Rolle bei 14,4km möchte sie nun ihre Erfahrungen einbringen und weitergeben, um anderen mit einer Leidenschaft für internationalen Austausch dabei zu helfen ihre Ziele zu erreichen und die bestmöglichen Rahmenbedingungen zu schaffen.

|