14km Film- und Diskussionsreihe (2015)

14km e.V. setzt sich für Austausch und Verständigung der beiden Nachbarregionen nördlich und südlich des Mittelmeeres ein, um die Distanz der Meerenge von Gibraltar (14km) symbolisch zu überwinden. Seit 2013 waren jährlich je vier Film- und Diskussionsabende in Berlin zu ausgewählten aktuellen Themen einzelner Länder Nordafrikas bzw. des Nahen Ostens veranstaltet worden.

Die erfolgreiche 14km Film- und Diskussionsreihe wurde 2015 mit 8 Abendveranstaltungen in Berlin fortgesetzt. Gefördert wurde das Projekt mit Haushaltsmitteln des Landes Berlin – Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit.
  1. Amazigh (Berber), indigene Kultur und Minderheitengruppe in Tunesien:
    „AZUL“ (2013, OmeU) von Wassim Korbi
    [MI,  24.06.2015, 18:30 Uhr, Filmrauschpalast in der Kulturfabrik Moabit]
    Berber in Nordafrika: Anpassung und Rebellion

  2. Kinder im Krieg und auf Flucht:
    „SCHILDKRÖTEN KÖNNEN FLIEGEN“ (2005, OmU) von Bahman Ghobadi

    [MI, 22.07.2015, 18:30 Uhr, Filmrauschpalast in der Kulturfabrik Moabit]
    Krieg und Flucht mit Kinderaugen sehen

  3. Kultur und Gesellschaft Jemens:
    „EXPEDITION YEMEN. 126 degrees in the shade.“ (2014, OmeU) von Mikael Strandberg
    [MI, 26.08.2015, 18:45 Uhr, Filmrauschpalast in der Kulturfabrik Moabit]
    Von der Schwierigkeit, dem Jemen in einer Dokumentation gerecht zu werden

  4. Sudan – Bürgerkrieg in Darfur:
    „DARFUR’S SKELETON“ (2009, OmeU) von Hisham Haj Omar
    [MI, 16.09.2015, 18:45 Uhr, Filmrauschpalast in der Kulturfabrik Moabit]
    „Die Realität ist schlimmer“ – Filmvorführung von „Darfur’s Skeleton“

  5. West-Sahara:
    „LIFE IS WAITING – Referendum and Resistance in Western Sahara“ (2015, OmeU) von Iara Lee
    [MI, 07.10.2015, 18:45 Uhr, Filmrauschpalast in der Kulturfabrik Moabit]
    „Unsere Geduld hat bald ein Ende!“ – Der vergessene Widerstandskampf der Sahrawis in der letzten Kolonie Afrikas

  6. Migration nach Europa:
    „14 KILOMETER – Auf der Suche nach dem Glück“ (2008, OmU) von Gerardo Olivares
    [MI, 28.10.2015, 18:30 Uhr, Filmrauschpalast in der Kulturfabrik Moabit]
    Das lang ignorierte Vorspiel zur europäischen Flüchtlingsproblematik

  7. Politische Popmusik in Kairo:
    „Electro Chaabi“ (2013, OmeU) von Hind Meddeb
    [MI, 18.11.2015, 18:45 Uhr, Filmrauschpalast in der Kulturfabrik Moabit]
    „Mahragan“ – Musik als Revolution

  8. Frauen-Rechte in Nordafrika:
    „Die Quelle der Frauen“ (2011, OmU) von Radu Mihaileanu
    [MI, 09.12.2015, 18:00 Uhr, Filmrauschpalast in der Kulturfabrik Moabit]
    Die Rolle der Frau in Nordafrika – ein Kampf zwischen Tradition und neuer Freiheit

Die Veranstaltungen widmeten sich einem einzelnen Land oder einem spezifischem Thema, um mittels eines aktuellen Films einen künstlerisch-dokumentarischen Einblick zu ermöglichen. Anschliessend wurde das Thema in einem offenen Publikumsgespräch mit einer Person aus Berlin mit persönlichen Erfahrungen (Zeitzeuge, Migrationshintergrund) sowie einer Referent/in aus der Wissenschaft intensiv erörtert werden.

Migration, Flucht… und weitaus mehr! – Ein Rückblick auf die 14km Film- und Diskussionsreihe 2015

Das ehrenamtliche Team der 14km Film- und Diskussionsreihe 2015 war: Andreas Fricke (Projektleitung), Carolin Bannorth, Silvia Limiñana, Khouloud Khalfallah, Houssein Ben Amor und Steffen Benzler. Ergänzend halfen Susanne Kappe, Alex Odlum, Sarah Müller, Jana Vietze, Caroline Bunge und Helena Burgrova.

Kontakt: Schreiben Sie uns!

Wir bedanken uns für die Unterstützung:

lez_flach

 

 

logo_quer_snsb_rgb

 

|
©2013