Amazigh (Berber) in Tunesien: AZUL

14km Film- und Diskussionsabend

17. Juni 2015
 „AZUL“ (Dokumentarfilm, Tunesien, 2013, OmeU, 43 min) von Wassim Korbi am Mittwoch, 24. Juni 2015 um 18:30 im Filmrauschpalast, Lehrter Straße 35, 10557 Berlin Moabit

14km e.V. präsentiert den ersten Filmabend der 14km Film und Diskussionsreihe 2015.

Thema des Abends ist die indigene Kultur der Amazigh (Berber) in Tunesien sowie deren Stellung als Minderheit in der tunesischen Gesellschaft. 14km zeigt den tunesischen Dokumentarfilm „AZUL“ von Wassim Korbi im Original (arabisch, französisch, tamazigh) mit englischen Untertiteln. Der Regisseur beschreibt seinen persönlichen Weg in das Heimatdorf seines Vaters, in dessen Umgebung die Kultur der Amazigh noch sichtbar und lebendig ist. Korbi ermöglicht einen Einblick in die Kultur und in die Lage der Amazigh in Tunesien bis Juni 2013.

Affiche AzulIm Anschluss folgt ein offenes Publikumsgespräch, um Eindrücke und Informationen zur Kultur der Amazigh (Berber) und deren politisch-sozialer Lage im heutigen Tunesien zu vertiefen. Dazu sind eingeladen: Khouloud Madhaoui (Amazigh, Filmemacherin) und Abderrahmane Ammar (Berber-Experte, Soziologe an der Humboldt-Universität zu Berlin; freier Journalist). Das Gespräch findet voraussichtlich überwiegend auf Englisch statt.

Die Teilnahme ist frei, um eine freiwillige Spende wird gebeten.

Veranstaltungsort ist der Filmrauschpalast in der Kulturfabrik in Berlin Moabit statt (Lehrter Straße 35, 10557 Berlin).

Die Diskussion endet spätestens um 21:30 Uhr.

Facebook-Event

Bildschirmfoto vom 2015-06-17 09:51:38

Bildschirmfoto vom 2015-06-17 09:52:07

Bildschirmfoto vom 2015-06-17 09:54:18

Die 14km Film- und Diskussionsreihe wird 2015 mit Haushaltsmitteln des Landes Berlin – Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit – gefördert.

Weitere Film- und Diskussionsabende sind an folgenden Terminen in Planung:

22. Juli / 26. August / 16. September / 07. Oktober / 28. Oktober / 18. November / 9. Dezember

Die Veranstaltungen widmen sich einem einzelnen Land oder einem spezifischem Thema, um mittels eines aktuellen Films einen künstlerisch-dokumentarischen Einblick zu ermöglichen. Anschliessend wird das Thema in einem offenen Publikumsgespräch mit einer Person aus Berlin mit persönlichen Erfahrungen (Zeitzeuge, Migrationshintergrund) sowie einer Referent/in aus der Wissenschaft intensiv erörtert werden, immer auch mit Bezug zu Nord-Süd-Verhältnissen.

Wir bedanken uns für die Unterstützung:

lez_flach

 

 

logo_quer_snsb_rgb


„Ich werde bestimmt bald wiederkommen!“ – Anna-Lena Erhard über ihr Praktikum beim Al-Thoria Studies Center in Amman Berber in Nordafrika: Anpassung und Rebellion – Filmvorführung „Azul“
„Ich werde bestimmt bald wiederkommen!“ – Anna-Lena Erhard über ihr Praktikum beim Al-Thoria Studies Center in Amman
Berber in Nordafrika: Anpassung und Rebellion – Filmvorführung „Azul“

Reply





|
©2013